Servus mit'nand,

es wird Zeit, den Ausflug zu planen und dazu brauche ich von euch bis zum letzten Freizeitsport Freitag, am 27.07.2018 vor der Sommerpause eine Zusage und eine Anzahlung für die Übernachtung von € 10,00 (verfällt bei Nichterscheinen).

Servus auf der Kenzenhütte!

Auf 1300 Metern in Naturschutzgebiet Kenzen in den Ammergauer Alpen, bietet die Hütte 35 Schlafplätze und eine deftige und frische Verpflegung. Auf unseren Besuch freuen sich die „Linder Madl“.

http://www.berggasthof-kenzenhuette.de/

 

Toureninfo hier!

Servus mit'nand,

es wird Zeit, den Ausflug zu planen und dazu brauche ich von euch bis zum letzten Freizeitsport Freitag, am 28.07.2017 vor der Sommerpause eine Zusage und eine Teilnahmegebühr von € 35,00 für den Ausflug.

Wir gehen einer echten Männersache nach und besuchen einen Meister am Grill. Zusammen mit dem Grillmeister Christoph Oberleiter werden wir ca. 5 Stunden an einem Grillseminar teilnehmen. Christoph Oberleiter, eröffnete 2009 den Grill & BBQ Store in Pfaffenhofen. Seit der Eröffnung gibt er Seminare rund ums Kochen mit dem Feuer.

Die Leidenschaft am Grillen und Kochen entdeckte er aber schon als kleiner Junge. Seitdem wird probiert und getestet. Freestylekochen ohne Rezepte macht ihm dabei am meisten Spaß.

Wer einen Einblick in seine Seminare haben will, sollte auf seiner Webseite vorbeischauen.

http://grill-bbq-academy.de

Die Grillschule des „Oberleiters – Grill & BBQ Store“ in Pfaffenhofen.  Seit vielen Jahren bieten Christoph Kurse zu den verschiedenen Arten des Grillens und des Outdoorkochens an.

 

Toureninfo hier!

Servus mit'nand,

es wird Zeit, den Ausflug zu planen und dazu brauche ich von euch bis zum letzten Freizeitsport Freitag am 29.07.2016 vor der Sommerpause eine Zusage und eine Anzahlung von € 20,00 für den Ausflug. Die Anzahlung wird mit der Fahrt verrechnet. Bei Nichterscheinen verfällt die Anzahlung. Ein Übertrag oder Weitergabe ist kein Problem.

Beschreibung – 13,5 km – 850 Höhenmeter

Pürschlinghaus bzw. August-Schuster-Haus

Kolbensattelhütte

ALPINE COASTER

 

Toureninfo hier!

Servus mit'nand,

es wird Zeit den Ausflug zu planen und dazu brauche ich von euch bis zum letzten Freizeitsport Freitag am 31.07.2015 vor der Sommerpause, eine Zusage und eine Anzahlung von € 15,00 für die Priener Hütte. Die Anzahlung wird mit der Übernachtung und dem Essen verrechnet. Bei Nichterscheinen verfällt die Anzahlung. Ein Übertrag oder Weitergabe ist kein Problem.

www.prienerhuette.de

Auf der Priener Hütte sollte man auf alle Fälle ordentlich Hunger haben. Die Küche dort ist einfach ausgezeichnet.

 

Toureninfo hier.

 

Servus mit'nand,

es wird Zeit den Ausflug zu planen und dazu brauche ich von euch bis zum letzten Freizeitsport Freitag vor der Sommerpause, eine Zusage und eine Anzahlung von € 25,00 für die Breitenberghütte. Die Anzahlung wird mit der Übernachtung und dem Essen verrechnet. Bei Nichterscheinen verfällt die Anzahlung. Ein Übertrag oder Weitergabe ist kein Problem. www.breitenberghuette.de

Die Breitenberghütte ist für uns reserviert für ca. 25 Personen reserviert. Folgendes ist dazu zu beachten:

Es hat 3 kleine Zimmer mit jeweils 1 Stockbett, ein Lager mit 25 Plätzen und 1 Lager mit 8 Plätzen. Für die Reservierung wäre es wichtig zu wissen, ob Ihr Lager oder Zimmer wollt. Auch dies würde ich bei der Anzahlung abfragen und notieren.


Naturfreunde-Mitglieder zahlen für die Nacht im Lager 7 Euro, Nichtmitglieder 10 Euro. Im Zimmer kostet die ÜN für Mitglieder 12 Euro, für Nichtmitglieder 16 Euro. DAV Mitglieder haben keine Ermäßigung.

Hüttenruhe ist um 24 Uhr.

Die Anzahlung ist unabhängig, ob ihr beim DAV oder NF Mitglied seid.


Wichtig ist, dass die Hütte keine Selbstversorgerhütte ist, d.h. das Mitbringen von Speisen und Getränken wird nicht geduldet. Denke das kommt uns ohnehin entgegen. Bitte auch keinen mitgebrachten Schnaps in der Hütte anbieten, aber das kommt bei uns als Sportler eh nicht vor.

Die Breitenberghütte ist eine ganz alte urige Hütte, es gibt kein warmes Wasser und keine Dusche und sie kann nur zu Fuß erreicht werden. Denke das ist uns für diesen Fall egal. Nach dem 30-40 Minuten Aufstieg am 02.10. (Mittwoch) sollte es auch kaltes Wasser tun. Wir sind ja unter uns!

 

Toureninfo hier!


Mit 8 Mountain Biker und 13 Bergsteiger waren die Freizeitsportler vom SCV dieses Jahr am Ausflug unterwegs. Bei strahlenden Sonnenschein um die 20 Grad und überragender Fernsicht war dies einer der teilnehmerstärksten Ausflüge.

Der Ausflug dieses Jahr führte uns zur Gufferthütte und der Halserspitze (1863m) in den Brandenberger Alpen (Rofan). Es wurde eine Bergwanderroute mit der Überschreitung der Blauberge mit ca. 900hm und eine MTB Route (Bike & Hike) mit ca. 1000hm auf dem MTB und zusätzlich 400hm Gipfelanstieg angeboten. Treffpunkt der beiden Gruppen ist der Gipfel Halserspitz. Nach gemeinsamen Abstieg beider Gruppen landeten wir an der Gufferthütte (1465m) zur Brotzeit. Gestärkt ging es für beide Gruppen talwärts nach Steinberg am Achensee. Die beiden Routen wurden so ausgelegt, dass sich die Gruppen in etwa gleichzeitig am Gipfel und in Steinberg nach dem Abstieg treffen konnten.

Die Bergsteiger starten am Parkplatz hinter Wildbad Kreuth. Die ersten 300 Höhenmeter wanderten wir nun meist gemütlich auf einem breiteren Weg nach Süd-Osten bis wir Siebenhütten erreichen. Sobald wir an einer Brücke einen schmalen Weg erreichten, bogen wir links ab, und folgten der Ausschilderung und dem Weg in Richtung Weißenbachkopf und Wenigberghütte. Entlang von Bächen ging es nach der Überschreitung vom Weißenbachkopf ca. 40hm wieder bergab bis wir das kleine Holzhäuschen der Wenigberghütte erreichten.

Unser Pfad bahnte sich nun seinen Weg zwischen Latschen und niedrigen Sträuchern hindurch. Nach weiteren Schrofen erreichten wir den oberen Rand eines Kars, den wir entlang eines Drahtseils überschreiten.

Im Anschluss querten wir die latschenbewachsene nördliche Flanke der Halserspitz. Weiter gings es steil über schrofiges Terrain bergauf. Wir folgen dem Gipfelgrat bis zum Gipfel.

Toureninfo hier!